Fassadenschutz

Fassadenschutz

professional Silikon Fassadenfarbe

professional Silikon Fassadenfarbe

10L reicht für ca. 60 m²
(28)

 

52,95 €

Zum Produkt

professional Fassadenfarbe Plus

professional Fassadenfarbe Plus

10L reicht für ca. 70 m²
(14)

 

38,95 €

Zum Produkt

Fassaden Farbe

Fassaden Farbe

10L reicht für ca. 60 m²
(14)

 

36,95 €

Zum Produkt

Fassadenschutz für Dein Eigenheim

Die Fassade ist das „Gesicht“ Deines Hauses. Entsprechend sollte der Fassadenschutz bei Dir besonderes Augenmerk erhalten, denn so präsentiert sich Dein Gebäude schließlich der Außenwelt.

Leider wird das strahlende Weiß Deiner Putz oder Beton Fassade wahrscheinlich irgendwann verblassen. Auch Wasserflecken und Algen können das Erscheinungsbild Deiner Fassade auf Dauer trüben.

Auch eine Klinker-, Kalksandstein- oder Ziegelfassade sieht sich mit der Zeit den Elementen ausgesetzt. Es können sich Schmutzkrusten bilden, Risse im Mauerwerk oder in den Fugen. Um das zu verhindern, solltest Du auch hier auf Fassadenschutz durch Imprägnierung und Hydrophobierung achten.

Wie sich Fassaden durch Heimwerker optimal schützen lassen - und wann man lieber Experten hinzuziehen sollte -, erklären wir in den folgenden Abschnitten.

Fassadenschutz mit Profi Fassadenfarbe

Für mineralische Untergründe wie Mauerwerk, Beton oder Putz eignen sich Fassadenfarben nicht nur, um der Front des Hauses einen einheitlichen Anstrich zu verpassen, sondern auch als Fassadenschutz. Gute Farben wie die BAUFIX Fassadenfarbe sind wasserabweisend, wetterbeständig, abriebfest und lange haltbar, damit ein grundlegender Fassadenschutz auf viele Jahre gewährleistet ist. Sie eignen sich zum Auftragen als Erstanstrich oder als Erneuerungsanstriche. Für saugende Untergründe musst Du jedoch darauf achten, die Oberfläche vorher mit Tiefengrund zu bearbeiten. Zudem muss der Untergrund sauber, trockend, tragend und fettfrei sein, ansonsten ist er schlecht für Farbe als Fassadenschutz geeignet.

Für den extra Schutz von Fassaden vor allem in der Nähe von hohen Pflanzen und Bäumen eignen sich Fassadenfarben mit Zusätzen, wie bspw. die BAUFIX professionale Fassadenfarbe Plus mit Anti-Grün-Formel. Sie trägt zum Fassadenschutz bei, indem sie die Bildung von Algen verhindert.

Noch mehr Schutz bieten Silikonfarben wie die BAUFIX professional Silikon Fassadenfarbe. Zusätzlich zum Schutz vor Algen bieten Silikonfarben einen Abperleffekt, der die Fassade besonders wasserabweisend macht und sie tieftrocken hält, bei gleichzeitiger hoher Wasserdampfdurchlässigkeit.

Fassadenschutz mit Imprägnierung und Hydrophobierung

Möchtest Du Deine Fassade nicht mit einem Anstrich versehen und legst Du mehr Wert auf die klassische optische Wirkung von Klinker oder Kalksandstein, dann kommt für Dich in erster Linie eine Fassaden-Imprägnierung wie die BAUFIX Imprägnierschutz-Creme als Fassenschutz infrage.

Hierbei handelt es sich um eine transparente Beschichtung der Oberfläche, die ebenfalls Schutz vor Algen und einen Abperleffekt bietet, die Mauerwerk Optik dabei jedoch intakt lässt. Auch die Fugen werden dabei vor Wasseraufnahme sowie vor Schadstoffen und Frost geschützt.

Fassadenschutz für Heimwerker und für Profis

Als Hausbesitzer und Heimwerker kannst Du mit Fassadenfarben und Fassaden-Imprägnierung einen guten Beitrag zum Fassadenschutz Deines Hauses leisten. Aber es gibt auch Fälle, wo Du besser Experten heranziehst.

Risse im Mauerwerk etwa lässt Du am besten vom Profi beheben. Auch die Ergänzung oder den Tausch von Ziegeln solltest Du nicht selber unternehmen - hier muss eine Fachperson ran!

Bei besonders unebenen oder löchrigen Betonoberflächen solltest Du vor dem Farbanstrich die Fläche ggf. mit Nivelliermasse begradigen.

Auch, wenn Du eine Fachwerkfassade Dein Eigen nennst, solltest Du Dich zum Thema Fassadenschutz immer erst mal mit einem Experten austauschen, bevor Du eigene Schritte unternimmst.